NACS 2.3 ist verfügbar

Wir freuen uns die Verfügbarkeit von NACS 2.3 bekanntgeben zu können.

NACS 2.3 ist ein Feature-Release, welches die Funktionalität von NACS erweitert sowie das Handling und die Interaktion mit dem Benutzer verbessert.

Als neue Features warten mechanische Freifeld-Randbedingungen, akustische Impedanz-Randbedingungen sowie magnetische Kernverluste in der neuen Version. Weiter kann die Modelltiefe bei 2d Simulationen eingestellt werden, wie auch die Gitterordnung von Regionen unabhängig vom zugrunde liegenden Gitter gewählt werden.

Die visuelle Unterstützung des Anwenders durch Darstellung von Materialkoordinatensystemen und Vektorpfeilen bei Randbedingungen sind ebenfalls Neuerungen in der aktuellen Version.

Feature Highlights

NACS Core Features

Nichtlineare Mechanik
Die Performance der Implementierung der nichtlinearer Mechanik konnte in NACS 2.3 erheblich gesteigert werden. Wenn die Auslenkungen groß im Vergleich zu den Abmessungen des Simulationsobjektes werden, empfiehlt es sich die nichtlineare Mechanik-Berechnung zu aktivieren, um korrekte Ergebnisse zu erlangen
Biot-Savart-Spulen
Biot-Savart-Spulen werden liniensegmentweise definiert und erlauben eine gitterlose Beschreibung von Spulen. Ab NACS 2.3 wurde die Implementierung OpenMP-parallelisiert, um die Performance zu steigern.
Mechanik - Absorbierende Randbedingungen
Mit NACS 2.3 sind mechanische Simulationen unter Verwendung nicht-reflektierender Randbedingungen möglich. Diese können bei der Analyse eines Ausschnitts von langen Strukturen, wie beispielsweise Abgassträngen, angewendet
Vorgabe der Modelltiefe bei 2d Simulationen
Die Vorgabe der Modelltiefe wird seit NACS 2.3 unterstützt. Vorher wurde bei 2d Simulationen stets eine Modelltiefe von 1m angesetzt. Nun kann der Anwender die Tiefe der untersuchten Struktur an die realen Verhältnisse angleichen.
Vorgabe der Gitterordnung pro Physik und Region möglich
Die Vorgabe der Gitterordnung ist ab NACS 2.3 unabhängig von der tatsächlichen Gitterordnung des zugrunde liegenden Gitters möglich.
Dies ermöglicht z.B. dünne Strukturen mit Elementen 2. Ordnung zu berechnen, um dem mechanischen Locking vorzubeugen, obwohl das Gitter eigentlich nur 1. Ordnung Berechnungen zulassen würde.

NACS Parametrization GUI Features

Die Funktionalität des ModelViewers wurde erweitert. Die neuen Funktionen umfassen:

Hintergrund-Modell ohne Gruppen dargestellbar
Mittels eines Flags können Gruppen nun per Default nicht angezeigt werden, was die Darstellung des Modells erleichtert.
Vektorpfeilvisualisierung
Bei der Vorgabe von Vektorgrößen wird zur Unterstützung des Benutzers nun eine Vorschau des Vektors dargestellt
Visualisierung von Strömungsprofilen
Polynomial- oder analytische Strömungsprofile können nun visualisiert werden.
Visualisierung des Materialkoordinatensystems
Wird ein Material einer Regionen zugewiesen, so wird nun das Materialkoordinatensystem direkt angezeigt, um den Benutzer bei der Definition zu unterstützen.
Dies kann speziell bei Verwendung von gedrehten Piezos sinnvoll sein.
Definition Nichtkonformer Interfaces
Ab NACS 2.3 können nichtkonforme Interfaces im Gitter in der Oberfläche definiert werden. Die entsprechenden Interfacesgruppen werden angezeigt und automatisch passende Regionen angeboten.
Einstellmöglichkeit der Modelltiefe von 2d Simulationen.
In der grafischen Oberfläche kann ab NACS 2.3 die Modelltiefe eingestellt werden.

Python Framework

Das Python-Framework, welches mit NACS ausgeliefert wird, wurde erweitert. Die wichtigsten Änderungen sind:

Python Package Manager PiP
Ab NACS 2.3 wird PiP als Python Paketmanager ausgeliefert. Somit kann der User nun selber einfach die Pythonumgebung durch weitere Module ergänzen.
Versions Update von Modulen
Verschiedene Module wurden aktualisiert. Dies sind unter anderem NumPy, SciPy, MatPlotlib und Spyder
Excel Support
Das Modul openPyxl ermöglicht das Schreiben von Excel Dateien ab der Version 2003.

Download

Die aktuelle NACS Version kann von allen registrierten NACS-Benutzern von unserer Webseite heruntergeladen werden.

Release Notes auf Youtube

Um einen bestmöglichen Service zu garantieren verwendet unsere Webseite Cookies.
Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie automatisch zu, dass wir Cookies auf ihrem Endgerät setzen dürfen.