NACS 2.6 ist verfügbar

Wir freuen uns die Verfügbarkeit von NACS 2.6 bekanntgeben zu dürfen.

NACS 2.6 ist ein Feature-Release, dass einige neue Features bereitstellt, jedoch auch einige Fehler korrigiert.

Bugs konnten hauptsächlich im Bereich der GUI sowie im Berechnungskern behoben werden.
Im Berechnungskern sind hauptsächlich Simulationen unter Verwendung von nichtkonformen Gittern betroffen.

Im Bereich der grafischen Benutzeroberfläche wurden Dialoge zur Definition von Modell-Reduktionsmethoden implementiert bzw. erweitert sowie eine neue Definition von Frequenzen von harmonischen Simulationen zur Verfügung gestellt.

Feature Highlights

NACS Core Features

Modellreduktion: Modale Superposition
NACS 2.6 bietet die Möglichkeit Modellreduktionsverfahren zu nutzen. Eine der zur Verfügung gestellten Methoden ist die Modale Superposition. Unter Verwendung dieser Methode können die folgenden Simulation durchgeführt werden:
  • transiente Simulation
  • harmonische Simulation
Die Modellreduktion kann Simulationen für folgende physikalische Bereiche deutlich beschleunigen:
  • Mechanik
  • Piezoelektrik
Für die Nutzung dieser Feature, die zunächst nur als Beta-Feature zur Verfügung stehen, ist eine neue Lizenz nötig, die gerne testweise zur Verfügung gestellt werden kann.
Modellreduktion: Krylov Reduktion
NACS 2.6 bietet die Möglichkeit Modellreduktionsverfahren zu nutzen. Eine der zur Verfügung gestellten Methoden ist die Krylov Unterraum Modellreduktion. Unter Verwendung dieser Methode können die folgenden Simulation durchgeführt werden:
  • transiente Simulation
  • harmonische Simulation
Die Modellreduktion kann Simulationen für folgende physikalische Bereiche deutlich beschleunigen:
  • Mechanik
  • Magnetik
  • Magnetomechanik
Im Fall von gekoppelten magnetomechanischen Simulationen können nur schwach gekoppelte Simulationen durchgeführt werden.
Für die Nutzung dieser Feature, die zunächst nur als Beta-Feature zur Verfügung stehen, ist eine neue Lizenz nötig, die gerne testweise zur Verfügung gestellt werden kann.
Akustik: Strömungsgeschwindigkeitsimport aus externen Simulationen
Die Strömungsgeschwindigkeit, die zur Simulation von Schallausbreitung in bewegten Medien als Randbedingung vorgeschrieben werden kann, kann nun von einem CFD-Simulationsergebnis im CGNS-Format importiert werden.
Neue mechanische Ergebnisse
NACS 2.6 ermöglicht direkt die Berechnung einiger neuer mechanischer Ergebnisse. Diese sind:
  • Normal Verschiebung
  • Normal Geschwindigkeit
  • Normal Beschleunigung
  • Normalspannung
  • Verschobenes Volumen (Nettovolumen, welches von einer Oberfläche verschoben wird)
  • Akustiker Schalldruck (unter Annahme einer ebenen Welle Abstrahlung)
Harmonische Simulation: Frequenzliste
Mit NACS 2.6 sind nun harmonische Simulationen bei beliebigen Frequenzen möglich. Es wird eine Frequenzliste, deren Frequenzinhalte in der Reihenfolge berechnet werden, wie sie in der Liste beschrieben sind.

NACS Core Fehlerbehebungen

Einige Fehler im Bereich des Berechnungskerns, die von Kunden oder unseren Mitarbeitern identifiziert wurden, sind korrigiert worden. Unter anderem wurden folgende Fehler behoben:

Nichtkonforme Gitter: unterschiedliche Integrationsordnung
Wurden für aneinandergrenzende nichtkonforme Gitterregionen unterschiedliche Approximationsordnungen definiert, so war es möglich, dass unphysikalische Eigen- bzw. Schwingformen bei mechanischen Simulationen berechnet wurden.
Weiter konnte es passieren, dass Berechnungsergebnisse ein zu steifes Verhalten am Koppelinterface zeigten.
Nichtkonforme Gitter: Modifizierter Nitsche-Faktor
Ebenfalls bei der Verwendung nichtkonformer Gitter zeigte sich ein zu steifes Verhalten des Kopplungsinterfaces, welches durch einen zu hoch gewählten Default-Nitsche-Faktor von 100 verursacht wurden. Der Default-Faktor wurde nun auf 20 reduziert.

NACS GUI Features

Einige neue Features konnten in der GUI aktiviert werden. Dies betrifft einerseits die Verwendung von Modellreduktionsverfahren sowie die Unterstützung des neuen harmonischen Samplingtyps Frequenzliste.

Magnetik: Spulen-Randbedingungen
Im neu eingeführten neuen Randbedingungsdialog verhinderte ein Fehler, dass Spulen-Parts Regionen zugewiesen werden konnten. Dies wurde behoben
Mechanik: CME Randbedingung
Konzentrierte mechanische Netzwerkelemente konnten in NACS 2.5 nicht gespeichert werden. Dies wurde in NACS 2.6 behoben.
Harmonische Analyse: Neuer Sampling Typ Frequenzliste
NACS 2.6 bietet nun auch eine einfache Methode an, die es erlaubt für harmonische Simulationen beliebige Frequenzlisten zu definieren.
Modellreduktion: Modale Superposition
Das Modellreduktionsverfahren Modale Superposition kann in der NACS GUI mittels weniger Schritte definiert werden. Eine Selektion von verschiedenen Moden ist in einem separaten Dialog möglich.
Modellreduktion: Krylov Reduktion
Das Modellreduktionsverfahren Krylov Reduktion kann in der NACS GUI einfach durch Spezifikation der Anzahl von Krylovvektoren definiert werden.

Download

Die aktuelle NACS Version kann von unserer Webseite von allen registrierten Benutzern heruntergeladen werden.

Release Notes auf Youtube

Um einen bestmöglichen Service zu garantieren verwendet unsere Webseite Cookies.
Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie automatisch zu, dass wir Cookies auf ihrem Endgerät setzen dürfen.